Vignette Tschechien

JETZT BEANTRAGEN

Stephan Müller

auf sozialen Medien
teilen
Verkehrsregeln Tschechien

Verkehrsregeln Tschechien

Was gibt es Schöneres, als sich eine kurze Auszeit vom Alltag zu gönnen und einen kleinen Roadtrip durch die schönsten Regionen Europas zu unternehmen? Entweder im Auto, auf dem Motorrad oder mit dem Wohnmobil.

Tschechien gilt nicht umsonst als einer der heißesten Tipps unter Urlaubern. Der Tourismus nimmt ganze 10% des BIPs ein. Ganz gleich, ob es sich hierbei um Gebirge, Seen oder die Hauptstadt Prag handelt, Tschechien hat einiges zu bieten.

Doch bevor man sich in die unberührte Natur und die wunderschönen Städte begibt, gilt es im ersten Schritt, einen Blick auf die Verkehrsregeln in Tschechien zu werfen. 

Was muss ich als Autofahrer in der Tschechei beachten? Von Geschwindigkeitsvorschriften außerhalb geschlossener Ortschaften und Schnellstraßen bis hin zu detaillierten Verkehrsvorschriften in Tschechien: Wer die wichtigsten Verkehrsregeln in Tschechien kennt, schont die Urlaubskasse und kann eine ausgelassene Zeit ohne böse Überraschungen im Nachbarland verbringen. 

Vignette Tschechien: am besten online kaufen 

In Tschechien herrscht Vignettenpflicht. Die Vignette für die Autobahnmaut ist nur noch digital erhältlich. Wer mit dem Auto nach Tschechien unterwegs ist, sollte sich vorab die Vignette Tschechien online kaufen und Automaten an Grenzübergängen meiden. Der Vorteil: Der Online-Kauf verringert die Wartezeit im Urlaub und lässt sich bequem von zu Hause aus innerhalb weniger Minuten abschließen. 

Es gibt drei unterschiedliche Vignetten:

  • 1 Jahr für 1.500 CZK (knapp 60 EUR)
  • 1 Monat für 440 CZK (knapp 17,50 EUR)
  • 10 Tage für 310 CZK (knapp 12,35 EUR)

Wie weit darf ich ohne Vignette in Tschechien fahren? Autobahnen bzw. Schnellstraßen in Tschechien sind fast alle mautpflichtig. Daher sollten Urlauber ihre Route bereits vorab prüfen und dementsprechend die Vignetten kaufen. Ansonsten droht ein Bußgeld. 

Wer gegen die Mautpflicht in Tschechien verstößt und keine gültige Vignette vorzeigen kann, muss mit einem Bußgeld in Höhe von bis zu 5.000 Kronen bzw. 200 Euro rechnen.

Tempolimit Tschechien: hohe Bußgelder bei Geschwindigkeitsüberschreitung

Als deutscher Autofahrer ist man gerne dazu geneigt, auch auf den Autobahnen und Schnellstraßen im Ausland ordentlich Gas zu geben. Das kann aber in Tschechien schnell teuer werden. 

Wie schnell darf man in der Tschechien fahren? Wie schnell darf man in Tschechien auf der Bundesstraße fahren? 

Im Folgenden haben wir die Bußgelder für Tempolimits in Tschechien zusammengefasst, so wie sie vom ADAC veröffentlicht wurden. 

 

PKW

Gespann

Motorrad

Wohnmobil leicht

Wohnmobil schwer

km/h 

Innerorts

50 km/h

50 km/h

50 km/h

50km/h

50km/h

km/h Außerorts

90 km/h

80 km/h

90 km/h

90 km/h

80 km/h

km/h Schnellstraßen

110 km/h

80 km/h

110 km/h

110 km/h

80 km/h

km/h Autobahnen

130 km/h

80 km/h

130 km/h

130 km/h

80 km/h

 

Geschwindigkeit Tschechien: Die Geschwindigkeiten im Verkehr der Tschechischen Republik unterliegen strengen Tempolimits. Ein Verstoß wird mit Bußgeld geahndet. 

Ein Auszug aus dem Bußgeldkatalog in Tschechien:

  • Geschwindigkeitsüberschreitung von 20 km/h: ab 40 EUR
  • Geschwindigkeitsüberschreitung über 50 km/h: ab 195 EUR
  • Nichtanlegen des Sicherheitsgurtes: ab 60 EUR
  • Rotlichtverstoß: ab 100 EUR

Handy am Steuer: Welche Strafen drohen?

Viele Autofahrer tätigen immer noch Anrufe während der Fahrt. Dabei ist das Gefahrenpotenzial eindeutig: Wer im Fahrzeug das Mobiltelefon benutzt, verliert an Reaktionsfähigkeit. Im schlimmsten Falle droht den Fahrern ein tödlicher Zusammenstoß mit anderen Kraftfahrzeugen oder Fußgängern.

In Tschechien sind die Verkehrsregeln bzgl. der Handynutzung während der Fahrt ähnlich wie in Deutschland: Die Fahrer dürfen das Mobiltelefon weder bedienen noch in der Hand oder zwischen Ohr und Schulter halten. Bei Nichteinhaltung der Regeln droht ein Bußgeld. Wer dennoch während der Fahrt telefonieren möchte, muss hierzu auf eine Fernsprecheinrichtung zurückgreifen. 

Bußgelder fangen beim Handy am Steuer ab 40 Euro an. Das hört sich auf den ersten Blick nicht nach viel an. Dennoch sollten sich Fahrer darüber bewusst sein, dass das Mobiltelefon am Ohr als grobe Fahrlässigkeit gewertet werden kann. Das bedeutet, sollten die Fahrzeuge bei einem Zusammenstoß Schaden nehmen, bleibt der Verursacher eventuell komplett auf den Kosten sitzen.  

Weitere wichtige Verkehrsregeln in Tschechien

Aufmerksame Leser sollten bis jetzt einen guten ersten Überblick über die allgemeinen Verkehrsregeln in Tschechien haben. Daneben gibt es aber noch weitere wichtige Themen und Vorschriften, die man als Tourist unbedingt beim Autofahren in Tschechien beachten sollte. 

Tagfahrlicht für alle Kraftfahrzeuge

Tschechien ist das 18. Land der EU, das das Tagfahrlicht gesetzlich eingeführt hat. Hierbei handelt es sich um eine weitere Beleuchtung neben dem Abblendlicht, die in Tschechien seit knapp 10 Jahren verpflichtend ist. Das bedeutet konkret, dass alle Fahrzeuge das Tagfahrlicht immer einschalten müssen. Mit einem Bußgeld von umgerechnet 80 Euro gehört diese Vorschrift zu den teureren Verkehrsregeln in Tschechien. 

Winterreifenpflicht vom 1. November bis 31. März

Wer Tschechien von seiner romantischen Seite kennenlernen möchte, sollte das Land unbedingt in den Wintermonaten besuchen. Doch Vorsicht: Vom 1. November bis zum 31. März herrscht Winterreifenpflicht für alle Kraftfahrzeuge der Kategorie M und N, was sowohl PKW und Autobusse als auch LKW einschließt. 

Hierbei ist es besonders wichtig, auf die richtige Profiltiefe zu achten. Denn in Tschechien müssen die Winterreifen für Fahrzeuge mit Gesamtgewicht bis 3,5 t eine Profiltiefe von mindestens 4 mm haben. Kraftfahrzeuge über einem Gesamtgewicht von 3,5 t müssen eine Profiltiefe von mindestens 6 mm haben.

Bei Missachtung dieser Regel droht eine Strafe von umgerechnet bis zu 80 Euro.

Kein Alkohol am Steuer

In Tschechien herrscht ein striktes Alkoholverbot im Straßenverkehr. Laut Verkehrsvorschriften liegt die Alkoholgrenze bzw. Promillegrenze bei null. Wer dennoch unter Alkoholeinfluss fährt, muss mit empfindlichen Bußgeldern rechnen. Die Bußgelder belaufen sich hierbei auf 2.500 bis 20.000 Kronen bzw. 100 bis 800 Euro. 

Dies ist aber noch lange nicht alles. Darüber hinaus kann ein Fahrverbot von 6 Monaten bis hin zu einem Jahr verhängt werden. Daher gilt: In Tschechien sollte Alkohol am Steuer komplett vermieden werden.  

Mitführung von Warnwesten

Nicht nur das Alkoholverbot ist in der Tschechischen Republik strenger, auch die Bestimmungen bzgl. der Warnwesten unterscheiden sich von Deutschland. In Deutschland muss pro Fahrzeug mindestens eine Warnweste vorhanden sein. 

In Tschechien dagegen ist es Pflicht, eine Warnweste pro Insasse mitzuführen. Wird bei einer Verkehrskontrolle das Fehlen von ausreichenden Warnwesten festgestellt, drohen Geldbußen ab umgerechnet 95 Euro. 

Bildung einer Rettungsgasse auf der Autobahn

Sollte es auf den Straßen zu einem Stau kommen, sind die Fahrer genau wie in Deutschland dazu verpflichtet, eine Rettungsgasse zu bilden. Hier unterscheiden sich die Regeln ebenfalls von deutschen Straßen. Auf deutschen Straßen sind die Autofahrer dazu verpflichtet, eine Rettungsgasse zwischen dem linken und den übrigen Fahrstreifen zu bilden. 

Auf den Straßen in Tschechien sind die Regeln umgekehrt. Hier wird die Rettungsgasse zwischen der rechten und der daneben liegenden Straße gebildet. 

Kindersitzpflicht

Die Kindersitzpflicht ist ähnlich wie in Deutschland. Auch in Tschechien gilt die Kindersitzpflicht im Auto für Kinder bis 12 Jahren, bei einer Größe unter 150 cm oder bei einem Körpergewicht von unter 36 kg.

Fazit: Wer sich vorab über die Verkehrsregeln in Tschechien informiert, kann viel Ärger sparen

Auch wenn viele Gemeinsamkeiten zwischen Tschechien und Deutschland bestehen, gibt es einige Verkehrsvorschriften und Verkehrsregeln, die sich von den hiesigen Verkehrsordnungswidrigkeiten unterscheiden. Wer sich vor dem Urlaub mit Themen und Informationen wie der Höchstgeschwindigkeit auf der Schnellstraße und Autobahn befasst, muss sich später nicht mit der Polizei herumschlagen.

Auch in Tschechien tanken Sie günstiger. Wir haben einen Artikel über Tanken in Tschechien zusammengestellt.

Das gilt auch für die Maut, Vignettenpflicht auf Mautstraßen und Tempolimits im Straßenverkehr. Um den Aufenthalt im fremden Land so angenehm wie möglich zu gestalten, sollten die Urlauber zudem noch einmal einen Blick auf zulässige Fahrzeugpapiere und den Führerschein werfen, um sicherzugehen, dass keine Aktualisierung vonnöten ist. 

Wer sich die oben aufgeführten Verkehrsregeln zu Herzen nimmt, wird garantiert eine tolle Zeit in Tschechien verbringen und muss bei der Kontrolle keine Sanktion befürchten. Somit können sich Urlauber ganz den wunderschönen Ortschaften, historischen Burgen und natürlich auch der vibrierenden Hauptstadt hingeben. 

Wir wünschen eine gute Reise!

0
Ihren Warenkorb
Zwischensumme: €0
Zur Kasse